Therapeuten

Zur Person

Mein Name ist Doreen Krumbiegel, ich bin als Dipl. Heilpädagogin in der interdisziplinären Frühförder- und Frühberatungsstelle der Lebenshilfe gGmbH Eilenburg tätig und habe eine 2-jährige berufsbegleitende Ausbildung zur Reittherapeutin am Plennschützer Institut für Reiten und Therapie (PIRT) absolviert. Seit  2011 setze ich das eigene Pferd in der Therapie ein. Seit 2013 stehen zudem weitere Pferde als Therapiepferde auf Gut Göritz zur Verfügung

Maggies Lady

Maggie ist eine kräftige schwarze Irish Cob Stute und bereichert seit Mitte 2017 das Pferdeteam. Sie wurde 2009 in Irland geboren und hat einen Stockmaß von 145 cm. Sie zeigt ein unerschrockenes, gelassenes Wesen mit viel Selbstbewusstsein. Sie ist neugierig und der Umwelt gegenüber stets aufmerksam und interessiert. Als Therapiepferd kann sie bereits einige Erfahrungen vorweisen. Durch regelmäßige Bodenarbeit erlernt sie nun die feine Kommunikation durch Körpersprache. Der Einsatz verschiedener Materialien bringt Abwechslung und erhält die Freude und Neugierde beim Training. Am Ende einer Trainings- oder Therapieeinheit sind jegliche Darreichungen in Form von Äpfeln, Möhren, Leckerlis oder getrocknetem Brot sehr beliebt. Ihr Leben genießt sie in Krostitz mit zwei weiteren Ponys ganzjährig draußen.

Liese und Lotte

Die beiden kleinen Ponys Liese und Lotte sind ein eingespieltes Team. Bei den Kindern werden sie durch ihr Aussehen und liebes Wesen schnell ins Herz geschlossen. Beide sind sehr feinfühlig und jede der Beiden hat ihre ganz eigenen Vorzüge, die für die therapeutische und pädagogische Arbeit genutzt werden können. Sie lieben die Beschäftigung durch Bodenarbeit mit kleinen Trails oder Spaziergänge. Liese und Lotte leben ebenfalls in Krostitz und teilen ihr Zuhause mit Maggie.

Der gescheckte Yukon und die Ponys Nina und Gigi

Die schwarze Isländermixstute Nina und das fuchsfarbene Shetlandpony Gigi leben auf Gut Göritz. Beide sind sehr erfahren und geduldig mit Kindern und gehen vorzugsweise im Kinderreitbetrieb. Über die Wintermonate nutze ich auf Gut Göritz mit beiden Ponys die kleine separate Bewegungshalle. Nina und Gigi werden gerade von den ganz kleinen Kindern schnell ins Herz geschlossen. Eine zeitlang wurde Nina von Yukon vertreten. Er kennt ebenfalls die Arbeit mit Kindern und hat seine Eignung bereits in meinen Kindergruppen und mittlerweile auch in der therapeutischen Arbeit bewiesen. Yukon ist mit seiner weiß-schwarz gescheckten Zeichnung ein besonderer Hingucker und schnell ein begehrter Liebling geworden.

 

 

%d Bloggern gefällt das: